DMC - Sportbundtag Protokolle

Wichtige Änderungen für 2018 in der Klasse VG5 !

  1. Beim Einsatz eines Empfängerakkus mit Steckkontakten müssen diese mechanisch fixiert sein
  2. E-Starter ist zugelassen, das original Startergehäuse (mit oder ohne Hybridstarter) muss verwendet werden. Die Mutter des Lüfterrades darf geändert werden.
  3. Bei der Deutschen-Meisterschaft VG5TWMO dürfen auf der Hinterachse max. 4.Paar Reifen eingesetzt werden,vom gezeiteten Traing bis Ende der Vorläufe. Bei Nassläufe darf zusätzlich 1.Paar Regenreifen eingesetzt werden. Die Reifen müssen vor dem Einsatz von der TA markiert sein
  4. Bei der Deutschen-Meisterschaft VG5TWST dürfen auf der Hinterachse max. 3.Paar Reifen eingesetzt werden,vom gezeiteten Traing bis Ende der Vorläufe. Bei Nassläufe darf zusätzlich 1.Paar Regenreifen eingesetzt werden. Die Reifen müssen vor dem Einsatz von der TA markiert sein
  5. Bei Regenreifen ist das Reifenhaftmittel erlaubt in VG5TWMO und VG5TWST. Es darf nur das vom Ausrichter vorgegebene Haftmittel benutzt werden. Die Reifen werden in der TA markiert. Reifen dürfen nur an die vorgegebene Plätze behandelt werden, im Fahrerlager verboten.

    Deutsche Meisterschaft - Termine
    DMVG5TWMO+ST = 28.-30.09.2018 beim MRC Leipzig
    DMVG5F1+Truck = 17.-19.08.2018 beim MRC Leipzig

     

Wichtige Änderungen für 2018 in der Klasse VG8+10 !

  1. Einführung der Klasse VG8GT, zunächst ohne Prädikat
  2. Bei der Deutschen-Meisterschaft erfolgt der Start bei den Vorläufen als Einzelstart. Die Startreihenfolge je Laufdurchgang ist wie folgt
    Lauf 1: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10
    Lauf 2: 4,5,6,7,8,9,10,1,2,3
    Lauf 3: 7,8,9,10,1,2,3,4,5,6
    Lauf 4: 10,9,8,7,6,5,4,3,2,1
    Lauf 5: 6,5,4,3,2,1,10,9,8,7

    Deutsche Meisterschaft - Termine
    VG8Klasse1+Klasse2 = 13.-16.09.2018 beim MC Ettlingen
    VG10Scale = 23.-26.08.2018 beim AMC Hamm

     
   
© MC Munster e.V.